Umwelt

Unsere Umwelt - es gilt sie zu schützen

Gemeinsam für eine nachhaltige Zukunft

Klimawandel, Urwaldzerstörung, Meeresverschmutzung: Unsere Erde ist bedroht. Damit die Welt nicht aus dem Gleichgewicht gerät, ist die Bevölkerung gefragt.

Unser Motto: World in our Hands!

Die Geschwindigkeit, mit der unsere natürlichen Lebensgrundlagen vernichtet werden, steigt rasant an. Es gibt eigentlich nur eine Möglichkeit, auf diese Entwicklung zu reagieren: Taten statt warten!

Wir zeigen Verantwortung

Unser Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz


Nachhaltigkeit

… für die die NEF sich einsetzt.

Mit der Herstellung von Biokraftstoffen, Biogas und Strom aus Sonnenenergie leisten die zur NEF-Gruppe gehörenden Unternehmen einen aktiven Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. So reduziert beispielsweise der KFS Biodiesel, hergestellt aus veredeltem Altspeisefett, die CO₂-Emissionen um über 80% und steht als klimafreundlicher und nachhaltiger Kraftstoff nicht in Konkurrenz zur Lebensmittelbranche.

Eine nachhaltige Wertschöpfungskette vom Landwirt über den Landhandel zur Produktionsnanlage ist gewährleistet. Anteile, die bei den jeweiligen Produktionen nicht verwertbar sind, werden als Dünge- oder Futtermittel zum Landwirt zurückgeführt. Ein geschlossener Stoffkreislauf ist entstanden.

Treibhausgase / CO₂

Treibhausgase verursachen die Erderwärmung!

Über Jahrmillionen war das Klimasystem der Erde im Gleichgewicht. Durch den Eingriff des Menschen droht es aber zu kippen. Die maßlose Verbrennung fossiler Energieträger wie Kohle, Öl und Gas verstärkt den natürlichen Treibhauseffekt und hat bereits zu einem weltweiten Temperaturanstieg geführt. Wir fahren Auto, wir fliegen, wir heizen, wir treiben Maschinen an, wir brennen Wälder nieder – noch nie hat die Menschheit so viel Kohlendioxid in die Erdatmosphäre gepumpt wie im vergangenen Jahr. Die Zahlen lassen wenig Spielraum für Interpretationen: Das niederländische Umweltforschungsinstitut PBL und die gemeinsame Forschungsstelle der EU-Kommission haben kürzlich vorgerechnet, dass 2011 die globalen CO₂-Emissionen bei gigantischen 34 Milliarden Tonnen lagen. Der Ausbau erneuerbarer Energien und die dadurch verursachte Substitution von fossilen Energieträgern tragen erheblich zum Abbau von Treibhausgasemissionen bei.

Die NEF steht für erneuerbare Energien – tun Sie es auch!


Rohstoffe

Grundsatz – Schonung von Ressourcen.

Bei der Auswahl der eingesetzten Rohstoffe legen wir einen besonderen Fokus auf die Herkunft der Rohstoffe, die überwiegend aus Rest- bzw. Abfallstoffen laut Biokraftstoff-Nachhaltigkeitsverordnung bestehen. Hierdurch wird eine Biodiesel-Produktion ermöglicht, bei der ein Minimum an frischen Pflanzenölen benötigt wird.

Die Biogaserzeugung erfolgt in verschiedenen Anlagen. Einerseits in den NawaRo-Anlagen, hier werden Substrate eingesetzt, die aus gut abbaubarer Biomasse wie Gülle, Energiepflanzen (vor allem Maissilage) und aus landwirtschaftlichen Nebenprodukten oder Bioabfällen bestehen. Andererseits in den Kofermentations-Anlagen, in denen Lebensmittelreste, Fette, Rückstände der Nahrungsmittelindustrie und andere organische Abfälle vergoren werden.

Umwelt

  • Nachhaltigkeit
  • Treibhausgase / CO₂
  • Rohstoffe

So erreichen Sie uns!

NEF Förderungs GmbH & Co. KG

Industriezubringer 3
49661 Cloppenburg

Telefon: +49 (0) 44 71 / 18420-120
Telefax: +49 (0) 44 71 / 18420-121
E-Mail: info@nef-holding.de

Die NEF-Gruppe